Logo

Kochen durch Stein

Durch die Erfindung meines Kollegen Dieter Seitz aus Florstadt ist es möglich, Speisen mithilfe eines Induktionskochfelds durch den 8 mm dünnen Naturstein hindurch zu garen. Von den Herdplatten ist dabei absolut nichts zu sehen.

Wie ist das realisierbar?
Zunächst wird die vorhandene Küchenarbeitsplatte mit hochwertigem Naturstein belegt. Das Induktionskochfeld selbst wird nun unterhalb des Natursteins angebracht. Dabei wird das Bedienfeld in der Nähe des Kochfeldes montiert.

Verlängert sich die Garzeit?
Nein, im Bezug auf die Garzeit bleibt alles unverändert. Rein technisch betrachtet durchdringen die Induktionsmagnetwellen anstatt der Glasplatte nun einfach den Naturstein.

Ergeben sich hierdurch irgendwelche Nachteile?
Ganz im Gegenteil : es sieht nicht nur schicker aus, es bringt auch einen nicht zu unterschätzenden Vorteil mit sich: Gerade in kleineren Küchen ist Arbeitsbereich oft viel zu knapp bemessen. Durch unsere Lösung Kochen durch Stein ist bei Nichtgebrauch des Kochfeldes die Arbeitsfläche ein ganzes Stück größer.

Einfach genial……

Kochen auf Stein – Zum Video

 

 einfach_genial_11 einfach_genial_12 einfach_genial_13

 einfach_genial_9 einfach_genial_10 einfach_genial_6

einfach_genial_7 einfach_genial_8